Monday, February 9, 2009

Forschung ist Zukunft

Die derzeitigen Budgetpläne der Bundesregierung sind eine ernsthafte Bedrohung für die zukünftige Entwicklung von Forschung und Innovation in Österreich. Wir rufen daher alle WissenschaftlerInnen und Studierenden und alle, denen Forschung am Herzen liegt dringend auf, unsere Petition zu diesem Thema zu unterstützen und diesen Aufruf an möglichst viele Personen weiterzuleiten. Wir werden die Unterstützerliste gemeinsam mit der Petition an die Bundesregierung übergeben.

Rainer Blatt, Institute for Quantum Optics and Quantum Information (IQOQI)

Josef Penninger, Institute for Molecular Biotechnology (IMBA)

Giulio Superti-Furga, Research Center for Molecular Medicine (CeMM)

Anton Zeilinger, Institute for Quantum Optics and Quantum Information (IQOQI)
und Universität Wien

482 comments:

«Oldest   ‹Older   201 – 400 of 482   Newer›   Newest»
Andrea said...

Ich will auch eins für die Vitrine!! Hoffentlich werden die Schwarzen Mini-Monster bald so reichlich produziert, dass sie verkauft werden können, am besten zusammen mit einem Mini-Urknall im kostengünstigen Paket. Vielleicht gibt es irgendwann auch verschiedenste Ausführungen für jeden Geschmack.

Andrea said...

Auch nicht schlecht:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/40692/Zwischenfall_am_Cern_Physiker_erzeugten_Krankheitserreger.htm

Eyjafjallajökull said...

Asche-Vorhersage:

http://www.metoffice.gov.uk/weather/europe/volcano/iceland.html

Norbert said...

@Andrea
Gratulation zum 200sten Beitrag im thread. Na ja 1.April.

Ich würde vorschlagen, daß die Hicks-Viren, durch ein unbeabsichtigt geöffnetes Wurmloch, wegen dem Raumquanten-Unterdruck zum benachbarten Universum, angesaugt wurden.

Andrea said...

Danke für die Gratulation aus nicht wirklich erfreulichem Grund.

Heute abend um 21.00:

http://magazine.orf.at/alpha/

Dies hier wahrscheinlich eine Wiederholung der Sendung vom 30.12.09 aus dann aktuellem Anlaß:

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-forum/alpha-forum-vorschau-gespraeche-ID1203519105578.xml

Der Text des Gesprächs:

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-forum/alpha-forum-anton-zeilinger-gespraech-ID1261048526319.xml

Andrea said...

Gebe ja zu, daß ich all diese hellen Köpfe beneide:

http://derstandard.at/1269449032745/Interview-Unser-Verstaendnis-von-Realitaet-ist-voellig-naiv

peter said...

@ Wir wollen verstehen, was die Quantenphysik uns über das eigentliche Wesen der Natur sagt. Vieles deutet daraufhin, dass unser Verständnis von Realität völlig naiv ist.

Ich muss gestehen, dass ich mir mittlerweile schwer tu mit all den sich immer wiederholenden Aussagen rund um die Quantenphysik.
Und ich will auch nicht akzeptieren, dass das alles soo komplex ist und dass es nicht möglich ist, darüber ein paar klare verständliche Aussagen zu treffen, wenn ohnehin schon vieles auf etwas hindeutet.
Hat denn da keiner den Blick für das Ganze?

Andrea said...

Nicht sicher, ob diese Aussage von David Cory ein Trost sein kann (zweiter Abschnitt unter „Taming quantum physics“):

http://cosmiclog.msnbc.msn.com/archive/2010/03/17/2231022.aspx

Nur können sich normale Menschen die dazugehörige Mathematik auch nicht eben im Handumdrehen aneignen. Und in dem “Seed”-Artikel von 2008 stand zu allem Überfluß: „The theory´s mathematics is simple enough to be taught to undergraduates, ...”
Da komme ich mir nochmal extrablöd vor; was habe ich zuletzt herumgeknabbert an Begriffen wie Tensor, Tensorprodukt, Dualraum, Bidualraum, Isomorphismus, …
Vielleicht stimmt, was sogar John von Neumann zugeschrieben wird: „In mathematics you don't understand things. You just get used to them.“

Eyjafjallajökull said...

http://www.edge.org/3rd_culture/ash_cloud10/ash_cloud10_index.html

:-)

peter said...

A SHORT MOVIE INSPIRED ON NUMBERS, GEOMETRY AND NATURE.


http://vimeo.com/9953368?hd=1

peter said...

nach diesen Prinzipien stell ich mir die Festplatte eines Quantencomputers vor...
: )

Andrea said...

@ “If we ever find a new theory which is beyond [quantum theory] then the people who criticize quantum mechanics today would love to have quantum mechanics back because the new theory must be more counterintuitive than quantum mechanics.” (Celsius Lecture)

Hat eine gewisse Ähnlichkeit mit diesem Satz:

"Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.“

Anonymous said...

Und sie verdampfen doch.

Ratloses Elektron said...

Ein Kamel macht leider noch keine Karawane:

http://www.quantum.at/news/detailview/article/36/article-logical-independence-and-quantum-randomness-featured-as-a-highlight-in-europhysics-news.html

Anonymous said...

Nobody likes to make real decisions any more.

Anonymous said...

Also sollen es andere tun?

Ist nun im Lauf der Zeit irgendetwas besser geworden- von “gut” gar nicht zu reden? Um das glauben zu können, sind schon sehr viel Phantasie und Selbstvertrauen nötig. Oder nur Einbildung? Vielleicht haben sich die Interessen längst verschoben, wer kann das wissen?

Warum läßt jemand die eigenen Leser ohne Kommentar ratlos im Regen stehen?

Elender Haufen falsch zusammengeschraubtes Blech said...

Es macht überhaupt keinen Spaß mehr.

Blechhaufen said...

Sollte jeder weitere Kommentar, jedes weitere Engagement sinnlos, reine Zeitverschwendung, nicht mehr gefragt, unerwünscht oder sonst was sein, würde ein kurzer Hinweis genügen.

Stephen Hawking said...

"... meine beiden größten Leidenschaften, die Physik und die Musik. Wenn ich beide auf meiner einsamen Insel haben kann, möchte ich nicht gerettet werden."

Anonymous said...

(Test)

? said...

http://ooe.orf.at/stories/457124/

Wohl weniger der richtige Ort zur richtigen Zeit.

Anonymous said...

http://www.oe-journal.at/index_up.htm?http://www.oe-journal.at/Aktuelles/!2010/0710/W1/40707gmunden.htm

Verzweiflung eine Todsünde?!

? said...

„Either you hate it or you love it.”

http://nubes.esof2010.org/stored?vid=94

peter said...

http://www.youtube.com/watch?v=V0KjXsGRvoA&feature=sub&videos=vX880n-o7QE

? said...

Das sah doch sehr nach irgendetwas zwischen „jedes weitere Engagement sinnlos, …, nicht mehr gefragt, unerwünscht“ und „…you hate it“ aus. Warum denn nur?

peter said...

Zur Auffüllung des ähm... "Sommerlochs"

Eine kleine Freude mit der uns die Physik im Alltag beschenkt...

oder

Physiker beim ausgelassenen Herumtollen am Badestrand.

http://www.youtube.com/watch?v=in4yGN5rCHc

? said...

Zum Ausgleich für die hier unter alle Grenzen geschrumpfte Informationsdichte:

http://www.spektrum.de/artikel/1036152

(Erhält man ausnahmsweise einmal interessante Informationen, dann wohl leider nur zufällig bzw. irrtümlich …)

Anonymous said...

Vielleicht kann zuviel Skepsis auch mal in die Irre führen?
(Die eigene allzu blumige Phantasie kann einem aber auch Angst machen.)

42 said...

Für Phantasten sind selbst Dreiecke interpretationsfähig.-

Der Autor dieses Textes scheint unter „in the near future“ einen entlegeneren Zeitpunkt zu verstehen als andere:

http://physicsworld.com/blog/2010/07/a_scientist_born_to_question.html

peter said...

Exchange (of information) is a value creating process!
Happy Birthday Internet!

Nr.407 said...

Welche Fortschritte macht die Zeit?

Andrea said...

Weiß hier zufällig jemand, wo Feynmans Beschreibung einer Rose zu finden ist, die Brian Greene nach eigener Aussage so beeindruckte, daß er daraufhin den Naturwissenschaften auf immer verfallen war?

Photon said...

http://www.lab-initio.com/screen_res/nz210.jpg

peter said...

jetzt mal ehrlich Leute:
Wenn es einen Gott gibt, dann muss er bei diesem Lied ja schwach werden und sein "Higgs-" teilchen freigeben. Ich weiß nicht warum, aber dramaturgisch gesehen,wäre es besser gewesen,es in einem englichen Pub zu singen.

http://www.youtube.com/watch?v=28X9czEROPs&feature=sub

: )

Andrea said...

Diese Seiten muß man mal gesehen haben:

http://www.quanten-dilettanten.de/andauer.htm

Zu finden sind z.B. unter „Freaky Links“ Versender von Licht-Quanten-Essenz, von tachyonisierten Dingen ebenso wie von Tachyonen-Schutzschilden. Der Link „hologramoflove.de“ funktioniert nicht mehr, erhalten geblieben ist der Auszug:
„lernen Sie ganz praktisch, wie Sie jedes Ziel, jeden Wunsch einfach "auslösen" können - ganz einfach durch eine Resonanz auf der "Quanten-Ebene" des Seins, der Ebene reiner Information“
Auf einen Besuch des Online-Shops „Q-Commerce“ sollte man nicht verzichten: Dort gibt es u.a. Einstein-Bose-Kondensate, Erzeugerabfüllung, Südhang! Oder supraleitende Yttrium-Plätzchen, auch zuckerfrei.

42 said...

Vielleicht das kürzeste Abstract aller Zeiten?
“Is cryptographic security premised upon Quantum Field Theory more powerful than that premised upon Non-Relativistic Quantum Mechanics?
Yes.”

Es geht doch nichts über klare Aussagen (garantiert ironiefreie Feststellung).

Tempestoso said...

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/1132876/Das-Leben,-das-Universum-und-der-Rest

peter said...

Die europäische Spallationsquelle ESS

http://www.youtube.com/watch?v=DbzG1ryjk9w&feature=feedu

Anonymous said...

Hier scheint auch etwas unüberwindlich zu sein.

? said...

Bilder gibt es …:

http://www.bgu.ac.il/atomchip/Beyond_Physics/The_Negev.htm

Anonymous said...

Warum wurde dieses Theater – denn mehr als das scheint es also doch nicht gewesen zu sein - eigentlich nie geschlossen?

Anonymous said...

Über -273,15°C geht es wirklich nicht?

Anonymous said...

Nein. Aber noch kälter offensichtlich schon.

Anonymous said...

Wie soll man jemanden richtig verstehen ohne Verständigung?

? said...

Vielleicht hat die Zeit ihre Fortschritte in eine andere Richtung gemacht?

Orientierungsloser Grashalm said...

Könnte dringendst einen Durchlaufsinn gebrauchen.

Nullpunkt said...

In diesem Klima kann nichts und niemand überleben.

? said...

http://www.documenta.de/documenta13gibtihrkuratori.html

Warum?

peter said...

@ ?
Weil vermutlich bestimmte "Dinge" in der "Luft" liegen und Künstler ein viel feineres Sensorium haben in ihrer Ausdrucksform darüber zu reflektieren.

? said...

... jetzt auch mit Video:

http://www.documenta.de/documenta13gibtihrkuratori0.html

:-( said...

:-(

peter said...

Zwischendurch ein kurzer Kommentar,
zu Shakespeare, Quanten und Descartes:
„Sein UND nicht sein“,
fällt mir als Antwort ein!
Nur weil der Mensch fortwährend misst,
schließt dieser: "ER denkt, ER also IST!"

Hamlet said...

Ob’s edler im Gemüt, die Pfeil’ und Schleudern
Des wütenden Geschicks erdulden, oder,
Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
Durch Widerstand sie enden?

? said...

http://arxiv.org/abs/1008.4116

(Soll heißen?)

peter said...

schöne Wortmeldungen...

http://tvthek.orf.at/programs/1366-Orientierung/episodes/1734371-Orientierung/1735931-Universum-ohne-Gott-


: )

image.png said...

Now or never?

Anonymous said...

Antimatter atoms produced and trapped at CERN

http://www.youtube.com/watch?v=cuyvXz-tpCo

Emil du Bois-Reymond said...

Nehmen die Zweifel einmal ein Ende?

peter said...

irgendwo in diesem blog war einmal die Rede davon, dass eine Messung die Wellenfunktion im ganzen Universum verändert. Wenn man also annimmt, dass die Beobachtung "Wahrheit bzw. harte Wirklichkeit" herstellt, kann es sein, dass durch das Vordringen in neue Erkenntnisdimensionen im Moment der Messung bei den Experimenten im CERN über die Wellenfunktion ein universeller "Zwang" zur "Wahrheit" die Folge ist?
(Und nein, ich geniere mich nicht für diesen sehr wahrscheinlichen Unsinn)

? said...

Sieht (hier) doch eher nach „never“ als „now“ aus.

Anonymous said...

Die Zeit verrinnt...

peter said...

@ Emil du Bois-Reymond & die Zeit verrinnt

Materie? Erstarrte Zeit!


oder wie sagte Schelling:

Architektur ist erstarrte Musik!


Musik ist Frequenz
Frequenz ist Zeit
Zeit ist Raum
?

Wandersmann said...

Was sollte die Blog-Ente „Alles wird gut“? Ein solches Irrlicht –wenn es denn eins ist- sollte vielleicht gleich wieder gelöscht werden oder besser gar nicht erst erscheinen.

Nietzsche said...

… die Hoffnung: sie ist in Wahrheit das übelste der Übel, weil sie die Qual der Menschen verlängert.

Gott said...

Nietzsche ist tot.

Leibniz said...

@ Gott
Da Du gerade hier bist: Was sagst Du zur Theodizee-Frage?

.jpg said...

Glück sieht nicht so aus. Geht andren genauso. Wer kann es ändern, wenn er will – und wer auch dann nicht, wenn er will? Welches Glück ist wichtig, welches weniger? Und weshalb?

peter said...

@ Leibniz &Theodizee
Bin zwar nicht der Adressat der Frage, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Frage an sich bereits die Antwort auf die Frage ist.
Deus adest sine mora, sozusagen.

peter said...

Allerdings scheint die "Kraft" die ER anwendet entweder verhältnismäßig sehr schwach und langfristig zu sein oder beschränkt sich allein auf Information?

Nietzsche said...

http://www.festwochen-gmunden.at/festwochen_gmunden_11.html

Besteht für dieses Blog noch Hoffnung oder nicht?

Anonymous said...

Vor 50 Jahren starb Erwin Schrödinger

http://science.orf.at/stories/1672487/

Schrödingers Katze said...

Also bin ich jetzt tot und/oder lebendig?

.jpg said...

?

Anonymous said...

Keine Edge Annual Question mehr?

Süperponierte Katze said...

Der unbestimmte Zustand ist wohl der übelste aller möglichen Zustände.

Superponierte Katze said...

Der unbestimmte Zustand ist wohl der übelste aller möglichen Zustände.

Anonymous said...

(Gibt es eine Möglichkeit, eigenen Unsinn wieder zu entfernen, als da wäre der vorletzte Beitrag?)

peter said...

http://www.youtube.com/watch?v=D-4PCKRwmZ0&feature=sub

Anonymous said...

Noch einmal Schrödinger:

http://diepresse.com/home/science/624797/Die-Gleichung-die-alle-Chemie-regiert?from=gl.home_wissenschaft

Anonymous said...

Was kann denn nur noch helfen gegen dieses unerträgliche Nichts?

Anonymous said...

http://www.bbc.co.uk/iplayer/episode/b00xxgbn/Horizon_20102011_What_Is_Reality/

Wer möchte das nicht endlich endlich wissen!!

. said...

„Esse est percipi“? Also sind wir hier nicht; zumindest haben wir keine Chance wahrzunehmen, ob wir überhaupt wahrgenommen werden. Und ob mit eventueller Wahrnehmung noch Interesse verbunden ist. Wenn nicht, wäre es besser, dann auch klarzustellen: „Weiteres Warten sinnlos“.

Zeitpunkt said...

Ein Punkt ist, was keine Teile hat.

Anonymous said...

Was bedeutet “quantum discord”?

? said...

Könnte es sein, daß in

http://arxiv.org/abs/1008.4116

auf S.5 unten links „Fig.6c“ und „Fig. 6d“ verwechselt wurden?

Siedepunkt said...

Blog könnte einen Phasenübergang gebrauchen.

Photon said...

Der superponierte Zustand ist wirklich sehr deprimierend.

Anonymous said...

Ist denn wirklich ganz gleichgültig, was hier geschrieben wird?

Anonymous said...

Die strikte Einhaltung dieses mysteriösen Schweigegelübdes ist jedenfalls wichtiger.

Joachim Blechle said...

Hallo Professor Zeilinger,
Sie sagten am 14.03.2011 im Interview mit Reinhard Breuer: Ich sehe das so: Einige der allerbesten Forscher haben sich vergeblich darum bemüht, die Quantisierung der Gravitation hinzubekommen. Das zeigt für mich, was im Englischen so schön heißt: "We are barking up the wrong tree." In der Gravitation geht es um Zeit und Raum, in der Quantenmechanik geht es darum, wie weit wir überhaupt Wirklichkeit beschreiben können. Vielleicht müssen wir eines von beiden modifizieren, oder auch beides.
In der Gravitation geht es nicht um Raum und Zeit. Das Universum funktioniert im Wesentlichen quantenphysikalisch, auch das, was wir als Gravitation bezeichnen. Die etablierte Wissenschaft versteht das nicht. Deshalb sind Ersatzlösungen z. B mit Raum und Zeit geschaffen worden, mit denen Ergebnisse berechnet werden können (Newton / Einstein), die aber nicht erklären, wie es funktioniert. Da das Universum im Wesentlichen quantenphysikalisch funktioniert, wäre es erst einmal Ihre Aufgabe als Quantenphysiker zu erforschen, wie es funktioniert. Sehe ich das vielleicht falsch?
Mit freundlichen Grüßen
Joachim Blechle

Anonymous said...

Diese völlige Ungerührtheit ist schon erstaunlich.

Anonymous said...

http://science.orf.at

Sekundärer somatosensorischer Kortex said...

http://www.spektrum.de/artikel/1066262&_z=798888

Bin ich hier auch auf dem falschen Dampfer?

Sagittarius A* said...

Wenn Schwarze Löcher verhungern

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1065023&_z=798888

Sgr A* said...

Schwarze Löcher langsam aber sicher auszuhungern, ist Quälerei! Stehen den Gravitationsmonstern denn keine Persönlichkeitsrechte zu? Gibt es keine Intergalaktische Konvention zum Schutz der Rechte Schwarzer Löcher??

Dead-and-alive cat said...

Wie lange soll ich noch in diese Stahlkammer zusammen mit der Höllenmaschine eingesperrt bleiben?

Dead-and-alive cat said...

Ist überhaupt ein wie immer geartetes Ende dieses grausigen Experiments geplant oder soll ich meinem Schicksal überlassen bleiben?

Norbert said...

Hi, es ist wieder April.

Huch, ein schwarzes Loch. Schnell weg!

Faust said...

Es möchte keine Katze so länger leben!

peter said...

300 Kommentare!
Anlass mit einem kleinen Ständchen innezuhalten.
Und selbstverständlich spielt eine Katze auch mit.
PS.: Vollbildmodus und HD!
... und dennoch liegt etwas Heiliges in deiner Luft...

peter said...

http://www.youtube.com/watch?v=eGcpVD7OTP0&feature=feedwll&list=WL

Anonymous said...

http://radiokulturhaus.orf.at/radiokulturhaus/artikel/270624

Warum??

Anonymous said...

(Sah im Livestream nach einer weiteren Absage aus:
http://fellowship.logic.at/)
Ein (Lebens)Zeichen wäre erfreulich.

Anonymous said...

Weiß irgendjemand irgendetwas?

sokratiker said...

Wir wissen, dass wir nichts wissen.

Anonymous said...

Aber manche wissen und lassen andere nicht wissen. Und sei es noch so wichtig.

Faust said...

Und sehe, daß wir nichts wissen können!
...

Mephistopheles said...

Und wenn ich Jahr’ und Tage mich zerplage,
Wann? wie? und wo? das ist die leidige Frage;
Das Ob? sogar ist lange zweifelhaft;

? said...

Links steht 10.Juni und rechts 10.Juli!?

http://www.akademietraunkirchen.com/vortraege/a-logician-turns-to-the-piano-2/

Anonymous said...

Offensichtlich kein Interesse. Wenn es nur wenigstens einmal klar gesagt worden wäre.

Anonymous said...

Was sollen die gerufenen Geister denn nun tun oder nicht tun? Dieses ewige Nichts richtig zu deuten, ist unmöglich. Also kann auch nicht erwartet werden, daß sich die Geister jederzeit wie erwünscht entscheiden.

peter said...

frage mich, ob Information ueberhaupt eine physikalische Groesse sein kann?

peter said...

It takes more than one swallow to make a summer?

Anonymous said...

„…wünschen Ihnen einen erkenntnisreichen Sommer!“

Wann wird es endlich die Möglichkeit geben zu erkennen?

1 said...

Information is the truth value of a proposition ...

Anonymous said...

http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/40029.html

Warum gibt es hier bei der Suche nach Sinn, nach Antworten und Perspektiven keine Hilfe mehr??

Anonymous said...

Es ist immer noch zum Verzweifeln.

peter said...

@Anonymous
Es ist immer noch zum Verdreifeln.
;- )

einstein said...

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“

Vielleicht hat dieses Zitat mehr mit Quantenphysik zu tun als wir glauben.
peter

peter said...

Ist es Zufall wohin der Mensch blickt, oder was er für "schön" erachtet?

Anonymous said...

http://oe1.orf.at/programm/282718

peter said...

@Oe1 und Aussage AZ zur Gegenwart:
"Gegenwart hat also nur für einen punkt einen Sinn."... das ist schön formuliert, aber was hat es dann mit der Parallelität der Gegenwart dieser Punkte auf sich... und was mit der Gleichzeitigkeit im Augenblick der Wahrnehmung dieser Punkte.
Gibt es einen Kontext zwischen den Punkten oder liegt der nur im Auge des Betrachters?

Anonymous said...

zefixnoamoi!

Anonymous said...

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie/sternschnuppen-schauer-am-samstag-himmelsfeuerwerk-ueber-deutschland_aid_672082.html

peter said...

Wenn es stimmt, dass die Energie dort ist, wo die Aufmerksamkeit ist, dann muss es eine Welt der Information geben die NICHT physikalischen Gesetzen unterworfen ist!

Anonymous said...

http://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/artikel/photonen-gehen-neue-wege/
Warum fällt es Menschen oft so schwer, neue Wege zu gehen?

Anonymous said...

Sie wollen eben keine neuen Wege gehen.
Oder ist das zu einfach gedacht?
Gerhard Roth meinte einmal: "Der Leidensdruck muss schon erheblich sein, um sich auf Fremdes einzulassen"
http://www.stern.de/gesundheit/loslassen-lernen-warum-uns-veraenderungen-so-schwerfallen-1640050.html

peter said...

Weniger ist Mehr (Adolf Loos ;- ) )


http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-74052-2.html

Anonymous said...

Hier und da ist an den Bäumen
Noch ein buntes Blatt zu seh’n

Anonymous said...

... kalt und unbeweglich

Anonymous said...

http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Überblick/Freizeitüberblick/Leben/LebenContainer/3196605-8/keiner-weiß-ob-die-wahrheit-nicht-ganz-woanders-liegt.csp

Was ist Wahrheit?

Anonymous said...

@ Aber man kann sich nicht selbst verleugnen.

In der einen oder anderen Beziehung vielleicht doch?

peter said...

http://scaleofuniverse.com/

Anonymous said...

einer kleinen Gruppe von Spitzenforschern am CERN gelang es durch hartnäckiges Singen von komplexen Texten das Higgs-Boson in die Enge zu treiben. Man ist sich nunmehr ganz sicher, dass es bei einer Chorstärke von 114 bis 127 Personen gefunden wird. Halleluja!

http://www.youtube.com/watch?v=28X9czEROPs

Sanonymous said...

@ They all thought of SUSY with love in their eyes

Symmetrisch oder nicht symmetrisch …

Leonard said...

http://www.youtube.com/watch?v=YrLk4vdY28Q&ob=av2e

Susy said...

Ich hab gehört, es gäbe da so einen geheimen Akkord,
den David damals spielte und an dem Gott auch Gefallen fand.
Aber du interessierst dich nicht für Musik, oder?
Das Ganze geht so: F-Dur, G-Dur, A-Moll, F-Dur,
und damit komponierte der verwirrte König das Halleluja.

Dein Glaube war stark, aber du brauchtest einen Beweis,
dann sahst du sie auf dem Dach baden und ihre Schönheit
zusammen mit dem Mondlicht haben dich einfach überwältigt.
Sie fesselte dich an einen Küchenstuhl,
zerstörte deine Krone und schnitt dir die Haare ab.
Und von ihren Lippen konnte man das Halleluja vernehmen.

Du sagst, ich würde vergeblich den Namen Gottes in den Mund nehmen,
dabei kenne ich seinen Namen nicht einmal.
Aber wenn es denn so ist, welche Bedeutung hätte das denn für dich?
In jedem Wort strahlt ein gewisser Lichterglanz,
es macht also keinen Unterschied welches du nun gehört hast:
Das heilige oder das zerbrochene Halleluja.

Ich habe mein Bestes gegeben. Ich weiß, es war nicht viel.
Ich war unfähig zu fühlen, und darum habe ich Kontakt gesucht.
Ich sage die Wahrheit, ich bin nicht gekommen um dir was vorzumachen.
Und auch wenn alles schief gelaufen ist, stehe ich vor dem Musik-Gott mit nichts auf meiner Zunge als Halleluja.

Sanonymous said...

Live-Version

Anonymous said...

hihi 2012

FAZ said...

„Das Beste, was die Griechen einmal über das Jahr 2011 sagen werden, ist, dass es besser war als 2012.“

Möge in diesem Dunstkreis nicht das gleiche gelten!

John Maynard Keynes said...

The difficulty lies, not in the new ideas, but in escaping from the old ones, which ramify, for those brought up as most of us have been, into every corner of our minds.

Neutralino said...

… wie geht's eigentlich Susy?

http://faz-community.faz.net/blogs/planckton/archive/2012/01/11/lhc-2012-wie-geht-s-eigentlich-susy.aspx

Polonius said...

Dies über alles: ....

Anonymous said...

“You are my one and only” Valentine cards!

Now available in multipacks.

peter said...

Bewusst sein oder nicht bewusst sein, das ist die Frage.

Anonymous said...

http://www.festwochen-gmunden.at/Detail.16.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=146&cHash=ca6d2105d0f64910534d8181dc0109bb

peter said...

angewandtes Doppelspaltphänomen:

bei Beobachtung sinkt die Unfallhäufigkeit
bei Nichtbeobachtung STEIGT AB NUN die Unfallhäufigkeit!?

Bericht
Kameras und Poller
http://tvthek.orf.at/programs/70019-Salzburg-heute

Gottfried said...

von triste Tristan was sîn nam.

peter said...

Kameras und Poller- link nicht mehr gültig!

Anonymous said...

http://www.siemens.at/aol-media/videos/antonzeilinger.wmv

Anonymous said...

@ http://www.siemens.at/aol-media/videos/antonzeilinger.wmv

10:05 – 10:58

Albert Einstein said...

Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.

Albert Einstein said...

Der Sinn der Physik ist es, die Symmetrien des Universums zu erfassen.

Photon said...

Wahlverwandtschaften:

http://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/artikel/quantenphysik-unglaubliche-verschraenkungen/

peter said...

LIVE-STREAM
DALAI LAMA Besuch in Österreich
18.5.-26.5.2012

http://religion.orf.at/projekt03/dalailama2012/dalailama_start.htm

peter said...

http://www.dalailama.at/programm/wien/symposium/

Peter said...

Kann es sein, dass auch hier ein Doppelspaltphänomen vorliegt...?
;- )

https://www.youtube.com/watch?v=VT9i99D_9gI&feature=player_embedded

Seltsamer Vogel said...

Die Welt als Erdbeere und Information

Unbeobachtet said...

Der Besucher ist der Beobachter.
Die Besucherin ist die Beobachterin.

Wer nicht sucht, der beobachtet nicht.

N° 100 said...

http://www.zeit.de/news/2012-06/10/kunst-die-schoenheit-der-quantenmechanik-10092005

Anonymous said...

Glorious Higgs?

http://www.math.columbia.edu/~woit/wordpress

Anonymous said...

http://oe1.orf.at/programm/304979

El Taco said...

http://d13.documenta.de/#presse/news-archiv/news-single-view/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=161&cHash=1166c067c1ebbd04a65a0ff5249de176?m=n&L=0

Zugabe für Interessierte:

http://portikus.de/1385.html?&L=0

Multiply connected region of space-time said...

Editors’ Suggestion:

http://www.univie.ac.at/qfp/publications3/pdffiles/Zeilinger_Force-Free%20Gravitational%20redshift.pdf

Was ist von der u.a. bei Wiki zu findenden Behauptung zu halten, nicht das Vektorpotential, sondern der magnetische Fluß bewirke den AB-Effekt?

"Wahrer Fan" said...

http://www.gosee.de/news/shop/edition-lammerhuber-edition-lammerhuber-das-verzaubern-von-lichtteilchen-oder-quantenphysiker-mister-beam-auf-der-documenta-13-signierte-und-gewidmete-edition-von-999-exemplaren-fuer-wahre-quantenphysik-fans-13613?gos_lang=de&nl_id=538

(Da der Verlag auf Fragen nicht reagiert hat:)
Wie sollte ein solches „Statement“ denn ungefähr sein? Ausführlich oder knapp, förmlich, eher sachlich oder perönlich …? Wann, wie und wohin sollte es überhaupt geschickt werden?
Was ist mit „signifikant“ gemeint?
Hier scheint es in Jahren niemand geschafft zu haben, das Richtige zu treffen. Nicht die einzige Ursache für Verunsicherung.

James T. Kirk said...

Energie!

Eremit said...

http://www.profil.at/articles/1231/560/337248/anton-zeilinger-den-gott

Wofür Algorithmen alles gut sein sollen:

http://kurier.at/nachrichten/oberoesterreich/4510467-den-daten-kraken-entgegentreten.php

Arnold Schönberg said...

Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen.

Wagner said...

http://www.welt.de/print-welt/article478480/Um-einen-neuen-Kant-wird-gebeten.html

Anonymous said...

http://www3.documenta.de/de/#/research/research/view/double-lecture-information-in-the-quantum-world-and-a-different-model-of-objects

Anonymous said...

http://www3.documenta.de/de/#/research/research/view/on-time-and-clocks-part-ii-567

Video not found!!

Anonymous said...

http://medienportal.univie.ac.at/uniview/wissenschaft-gesellschaft/detailansicht/artikel/documenta-der-physik-die-tueren-eingerannt

Anonymous said...

Und sie bewegen sich doch:

http://www3.documenta.de/de/#/research/research/view/on-time-and-clocks-part-ii-569

Schade, daß nicht alle Bilder kommentiert wurden.

Pygoscelis adeliae said...

http://www.youtube.com/watch?v=vkuTMoUvDMU

peter said...

Kleinpoppen 84!
Kinder wie die Zeit vergeht.

Anonymous said...

Und wie sinnlos die Zeit vergeudet wird!
Und wenn man mit Engelsfingern schriebe …

peter said...

"Alles was in der Ordnung Gottes steht, antwortet einander."
(Hildegard von Bingen)

ZEIT said...

Hofft auf die Hoffnung!

Anonymous said...

Es sind keine Objekte in dieser Ansicht vorhanden.

Anonymous said...

http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wissen/natur/506880_Das-Loch-im-Verstaendnis-der-Welt.html

@ Ich glaube, dass es ein Leben außerhalb der materiellen Welt gibt. Es gibt eine geistige Welt außerhalb der materiellen Existenz.

Würde gern genauer wissen, was damit gemeint ist. Vielleicht:
Wenn sich das Materielle auflöst, bleiben Symmetrien.
(Schön – aber warum zum Teufel so lange warten?)

peter said...

@ Es gibt eine geistige Welt außerhalb der materiellen Existenz.

Mir gefällt das.

Anonymous said...

(Hatte zunächst tatsächlich übersehen, daß das Interview noch einen zweiten Teil hat, der das Loch im Verständnis des Menschen nicht eben verkleinert …)

Anonymous said...

hihi 2013 ...

Hamlet said...

Der angebornen Farbe der Entschließung

Wird des Gedankens Blässe angekränkelt;

peter said...

Warum kann der Determinismus an seiner Spitze nicht den Zufall als Schmiermittel haben?

peter said...

Haben eigentlich Gleichungen unabhängig von der Zeit auch Gültigkeit?

peter said...

Wenn es unser Zeitverständnis nicht gäbe,wäre es denn denkbar, dass wir uns in einer "instantanen" Rückwirkungsschleife des selben Augenblickes befinden?
Demnach könnte man auch sagen:
"Das Teilchen erschafft die Messung" oder
"Die Wirklichkeit erschafft den Beobachter"
?

peter said...

http://www.physicscentral.com/buzz/blog/index.cfm?postid=4394869778039751816

Anonymous said...

http://www.dalailama.com/webcasts/post/273-mind-and-life-xxvi-mind-brain-and-matter---critical-conversations-between-buddhist-thought-and-science

Anonymous said...

http://iqoqi.at/en/component/iva/newsitem/221

Anonymous said...

http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-21150047

http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-21150046

http://www.bbc.co.uk/programmes/p013fv97

Anonymous said...

http://www.youtube.com/watch?v=aFeOhQ1K6vo&list=PLB4Lj4iITVvw5kWnGGKvgJAtByqJL9yhK

Pinocchio said...
This comment has been removed by the author.
Anonymous said...

AZ heute "im Gespräch".
wie lange verfügbar weiß ich nicht.

http://oe1.orf.at/

anonymous1 said...

Vielleicht sollten sich zur groben Orientierung sämtliche Namenlose wenigstens durchnummerieren? :-/ Keine Ahnung, ob Bloginhaber auf irgendeine Weise herausfinden können, woher ungefähr ein Beitrag kommt und damit eventuell auch, was er wirklich sagen soll; dem Rest der Welt bleiben nur Irrungen, Wirrungen.

Brahms/Hölderlin said...

Wie Wasser von Klippe
Zu Klippe geworfen,
Jahrlang ins Ungewisse hinab.

Anonymous3 said...

http://www.youtube.com/watch?v=kGbiR2MORYw

anonymous1 said...

http://derstandard.at/1361240463943/Zeilinger-tritt-an-Ein-neuer-Praesident-fuer-die-Akademie

@ "ÖAW-Präsident ist ein Fulltimejob. Da geht sich Wissenschaft nebenbei nicht aus", heißt es.

Ist es mit der Forschung also dann vorbei …?

anonymous1 said...

Anläßlich:

http://derstandard.at/1361241424649/Experten-fordern-Begabungsfoerderung-fuer-jeden-Schueler

Werde einen Gedanken nicht ganz los: Kommen die wirklich Begabten nicht schon (allein) gut zurecht? Sind es nicht eher andere, die Hilfe und Ermutigung brauchen?

Hamlet said...

Und Unternehmungen voll Mark und Nachdruck
Durch diese Rücksicht aus der Bahn gelenkt,
Verlieren so der Handlung Namen.

«Oldest ‹Older   201 – 400 of 482   Newer› Newest»